Site Overlay

3 Tage in Chicago

Auf dem Weg in die Windy City? Unser Reiseführer für 3 Tage in Chicago enthält eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Cafés und Aktivitäten, die man gesehen haben muss

Chicago war schon immer eine meiner (Kathryns) Zweitwohnungen. Meine gesamte Großfamilie lebt in der Nähe von Chicago, und so habe ich die Stadt im Laufe meines Lebens viele, viele Male besucht. Einige meiner schönsten Erinnerungen aus meiner Kindheit sind Ausflüge zum Navy Pier und zu den Museen mit meiner Tante, meinem Onkel, meinen Großeltern und meinen Cousins.

Außer den familiären Bindungen hat Chicago auch einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen, da es die erste Reise war, die wir als Paar unternommen haben. Wir waren nun schon zweimal zusammen dort und haben jede Sekunde in dieser schönen Stadt genossen.

Zwischen dem Stadtleben, dem Wasser, den Museen, den coolen Stadtvierteln und den tollen Restaurants hat Chicago so viel zu bieten! Hier ist ein Reiseführer für 3 Tage in Chicago mit Tipps, wo man übernachten, was man unternehmen, wo man essen kann und vieles mehr. Viel Spaß in der Windy City!

Hinweis: Dieser Reiseführer enthält Affiliate-Links, d.h. wenn Sie die angegebenen Links verwenden und etwas kaufen, erhalten wir eine kleine Provision ohne zusätzliche Kosten für Sie. Wir empfehlen nur Produkte, die wir wirklich lieben, die wir bei unseren Abenteuern benutzen und von denen wir glauben, dass auch Sie davon profitieren können!

Wann sollte man Chicago besuchen

Chicago ist für viele Dinge bekannt: Deep-Dish-Pizza, die Cubs und brutale Winter. Chicago hat zwar einige sehr kalte Winter (und wir würden nicht vorschlagen, dann zu besuchen, es sei denn, Sie wirklich lieben die Kälte), der Rest des Jahres ist eine sehr schöne Zeit zu besuchen!

Ich habe Chicago zu jeder Jahreszeit besucht und habe die Stadt bei Schnee und Regen, mit blühenden Blumen, bei purem Sonnenschein und in der schwülen Hitze gesehen, und jede Reise war ein wenig anders als die andere.

Frühling
Der Frühling kann eine wunderschöne Zeit sein, um Chicago zu besuchen, je nachdem, wie Mutter Natur in diesem Jahr mitspielt. Während der frühe Frühling noch kalt und verschneit sein kann, bringt der späte Frühling Blumen, milde Temperaturen und weniger Menschenmassen mit sich!
Wenn Sie ein großer St. Patrick’s Day-Fan sind und Ihnen die Menschenmassen nichts ausmachen, bietet Chicago eine der besten St. Patrick’s Day-Feiern des Landes. Der Fluss wird jedes Jahr grün gefärbt, was wir zwar nicht persönlich gesehen haben, aber auf den Fotos sieht es fantastisch aus!
Der Frühling ist auch der Beginn der Baseball-Saison, wenn Sie also eines der MLB-Teams in Chicago spielen sehen wollen, ist dies eine großartige Zeit für einen Besuch!

Sommer
Der Sommer ist die geschäftigste Zeit in Chicago, aber auch die beste Gelegenheit, wärmeres Wetter zu haben. Obwohl die Temperaturen ziemlich heiß und das Wetter schwül sein kann, werden Sie viel Sonnenschein erleben, was ideal ist, um Chicagos Strände und Parks zu erkunden.
Im Sommer ist immer noch Baseball-Saison und es gibt einige große Festivals in den Sommermonaten, wie Lollapalooza, so dass die Stadt ziemlich voll sein wird!

Herbst
Wenn die Menschenmassen im Sommer nachlassen, werden auch die Temperaturen niedriger, so dass der Herbst eine weitere tolle Zeit ist, um Chicago zu besuchen! Auch wenn es zu einem frühen Schneesturm kommen kann, sollte das Wetter angenehm sein, um die Stadt zu erkunden!

Anreise nach Chicago

Chicago verfügt über zwei große Flughäfen, den Chicago O’Hare International Airport (ORD) und den Chicago Midway International Airport (MDW).

Beide Flughäfen bieten zahlreiche Direktflüge in viele Städte in den Vereinigten Staaten sowie internationale Flüge (ORD ist für internationale Flüge viel besser geeignet). Wir empfehlen Ihnen, beide Flughäfen zu besuchen, um herauszufinden, welcher von beiden Ihnen die besten Flugmöglichkeiten und Preise bietet!

Die Flughäfen liegen auch beide relativ nah an der Innenstadt von Chicago. ORD ist etwa 26 Meilen vom Stadtzentrum entfernt, während MDW etwa 13 Meilen vom Stadtzentrum entfernt ist. Beide Flughäfen bieten jedoch öffentliche Verkehrsmittel an, so dass die Fahrt dorthin ein Kinderspiel ist!

Von ORD aus können Sie mit der blauen Linie in die Innenstadt fahren und von MDW aus mit der orangen Linie. Beide Fahrten bringen Sie in etwa 30-45 Minuten in die Innenstadt (was viel besser ist, als im Chicagoer Verkehr zu stehen!) und kosten $2,50 (MDW) bzw. $5,00 (ORD) pro Person.

In Chicago herumkommen

Foto von Maarten van den Heuvel auf Unsplash

Chicago hat ein erstaunliches öffentliches Verkehrssystem! Mit der Zuglinie „L“ können Sie ganz einfach und kostengünstig durch die Stadt fahren. Es gibt auch viele Busse, die du nehmen kannst, wenn der Zug für dich nicht so bequem ist.

Wir haben die Züge und Busse in der ganzen Stadt und in den angrenzenden Gebieten ohne Probleme benutzt! Sie können eine Ventra-Karte bei der Landung am Flughafen oder an jeder „L“-Station kaufen. Diese Karten können für eine einmalige Nutzung, für einen ganzen Tag oder für mehrere Tage gekauft werden.

Während Sie wahrscheinlich die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen wollen, um in einige der Viertel rund um die Innenstadt von Chicago zu gelangen, ist die Stadt sehr gut zu Fuß zu erreichen, solange Sie sich in der Innenstadt befinden!

Wir sind schon oft um den Loop, die Magnificent Mile und zum Navy Pier gelaufen, und auch wenn unsere Füße dabei ein bisschen wund werden, ist es eine tolle Art, die Stadt zu sehen. Bei Bedarf kann man auch schnell ein Uber oder Lyfts nehmen!

Wo kann man in Chicago übernachten

Chicago ist, wie viele andere Großstädte auch, sehr teuer, wenn es um Unterkünfte geht. Wir empfehlen immer, bei der Suche nach einer Unterkunft zuerst bei Airbnb nachzuschauen, da dies in der Regel billiger ist und Ihnen ein lokaleres Erlebnis bietet, aber Chicago hat auch jede Menge großartiger Hotels im Herzen der Innenstadt. Hier sind einige tolle Optionen für Airbnb und traditionelle Hotels!

Airbnb

  • South Loop (Downtown)
  • West Loop (West of Downtown)
  • Old Town Triangle (Near Lincoln Park)
  • Wicker Park

PS: Wenn du zum ersten Mal in einem Airbnb übernachtest, kannst du über diesen Link $40 Rabatt auf deinen ersten Aufenthalt erhalten!

Hotels

  • ACME Hotel (Downtown)
  • theWit (Downtown)
  • Cambria Hotel Magnificent Mile (Downtown)
  • Kimpton Gray Hotel (Downtown)
  • Hampton Inn West Loop (West of Downtown)

Tag 1

  1. Genießen Sie das Frühstück bei Wildberry Pancakes and Cafe. Wir lieben ihre Pfannkuchen und ihre Pfannen!
    &nbsp
  2. Genießen Sie eine Tasse Kaffee bei Intelligentsia Coffee, einer lokalen Rösterei in Chicago.
    &nbsp
  3. Gehen Sie zu Cloud Gate, auch bekannt als The Bean. Von dort aus spazieren Sie durch den Millennium Park zum Buckingham-Brunnen.
    &nbsp
  4. Schnappen Sie sich ein Foto vom kultigen Chicago Theater.
    &nbsp
  5. Spazieren Sie über den Chicago River (ein weiteres großartiges Fotomotiv!) und die Magnificent Mile (Michigan Ave) hinunter. Auf dem Weg dorthin können Sie bei Portillo’s Hot Dogs einkehren, um einen klassischen Chicagoer Hund zu essen, oder Sie besuchen Eataly, einen italienischen Markt mit einem Markt, Schnellimbissen und Restaurants.
    &nbsp
  6. Nachdem Sie die Michigan Ave erkundet haben, machen Sie sich auf den Weg zum Navy Pier, einem super touristischen Pier (wir lieben ihn trotzdem) mit Fahrgeschäften und einem schönen Blick auf die Stadt!
    &nbsp
  7. Gehen Sie zum Abendessen ins Xoco (Sonntag und Montag geschlossen) oder ins Frontera Grill, zwei mexikanische Restaurants von Rick Bayless. Das Xoco ist ein preiswerteres Restaurant, in dem man an der Theke bestellt, und das Frontera Grill ist ein teureres, traditionelles Restaurant mit Sitzgelegenheiten.
    &nbsp
  8. Getränke gibt es bei Three Dots and a Dash, einer lustigen Tiki-Bar in der Innenstadt von Chicago!

Tag 2

  1. Starten Sie den Tag mit einem Frühstück im Beatrix oder holen Sie sich einen Doughnut in einem von Chicagos Top-Spots Do-Rite Donuts oder The Doughnut Vault.
    &nbsp
  2. Verbringen Sie den Rest des Vormittags damit, eines der wunderbaren Museen Chicagos zu besuchen. Hier sind einige der beliebtesten:
    1. Das Art Institute of Chicago
    2. Shedd Aquarium
    3. Das Field Museum
    4. Museum of Science and Industry
    5. Adler Planetarium
      &nbsp
  3. Kaffee im Sawada Coffee, einem supercoolen Ort für Kaffee. Wir empfehlen den Military Latte, der aus Matcha, Espresso, Vanille und Kakaopulver besteht. Falls du noch keine Gelegenheit hattest, The Doughnut Vault zu probieren, gibt es im Sawada Coffee auch eine kleine Auswahl davon! Wenn Sie schon mal da sind, essen Sie doch bei Green Street Smoked Meats zu Mittag, einem texanischen BBQ-Laden, der sich einen Raum mit Sawada Coffee teilt.
    &nbsp
  4. Machen Sie sich auf den Weg zum Willis Tower, stehen Sie auf dem Skydeck über der Stadt und bewundern Sie die Aussicht auf Chicago und vier Bundesstaaten!
    &nbsp
  5. Gönnen Sie sich eine 90-minütige Architektur-Kreuzfahrt auf dem Chicago River.
    &nbsp
  6. Gönnen Sie sich einen Drink vor dem Abendessen und genießen Sie die Aussicht auf Chicago von Cindy’s Rooftop Bar.
    &nbsp
  7. Genießen Sie ein Abendessen in einem der besten Restaurants Chicagos. Drei gute Möglichkeiten:
    1. Mäßig: Au Cheval oder The Purple Pig
    2. Preiswert: Girl and the Goat

Tag 3

  1. Genießen Sie Ihr Frühstück im The Bongo Room in Wicker Park (einem unserer Lieblingsviertel in Chicago). Wir können die Pfannkuchen sehr empfehlen!
    &nbsp
  2. Nach dem Frühstück können Sie einen Kaffee im Wormhole Coffee trinken, einem supercoolen Coffeeshop im Stil der 80er Jahre mit köstlichen Kaffeegetränken.
    &nbsp
  3. Besichtigen Sie den Lincoln Park Zoo und das Lincoln Park Conservatory – beide sind kostenlos!
    &nbsp
  4. Essen Sie zu Mittag im Del Seoul oder im Summer House Santa Monica.
    &nbsp
  5. Spazieren Sie entlang des Chicago Lakefront Trail zum North Avenue Beach oder zum Oak Street Beach. Beide Strände bieten einen tollen Blick auf die Stadt und Platz zum Entspannen.
    &nbsp
  6. Genießen Sie ein leckeres Chicagoer Gericht bei Lou Malnati’s, unserem Lieblingsrestaurant in der Stadt. Die Wartezeit ist normalerweise lang, aber man kann seine Pizza vorbestellen, während man wartet, weil sie so lange braucht, um fertig zu werden.
    &nbsp
  7. Gönnen Sie sich ein Eis bei Jeni’s Splendid Ice Cream, einem Unternehmen aus Ohio, das unglaubliche Eiscreme herstellt! Unsere Lieblingssorten sind „Brambleberry Crisp“, „Brown Butter Almond Brittle“, „Salty Caramel“ und „Salted Peanut Butter with Chocolate Flecks“.
    &nbsp
  8. Genießen Sie einen unterhaltsamen Abend bei Second City Comedy, einer Comedy-Gruppe, die die Karriere vieler berühmter Komiker, darunter auch vieler SNL-Stars, begründet hat.

Wenn Sie mehr Zeit haben…

Essen

  • Weitere Deep Dish Spots: Pequod’s, Giordano’s, Gino’s East und Pizzeria Uno
  • M Burger-das ist unser Lieblings-Burgerladen in der Stadt!
  • Big Star
  • Cafecito
  • Saucy Porka
  • Wheat’s End (ein glutenfreier Laden!)
  • RPM Italian
  • Antique Taco
  • Taco Joint
  • Cafe Ba-Ba-Reeba!
  • GT Fish & Oyster
  • BomboBar
  • Chicago Pizza and Oven Grinder

Coffee

  • Meddle Coffee Bar-Dieser Ort ist so cool! Die Einrichtung ist einzigartig und der Kaffee ist fantastisch.
  • Fairgrounds Coffee and Tea
  • Heritage Bicycles General Store
  • Dollop Coffee & Tea
  • Ipsento
  • Hero Coffee Bar-Sie haben ein paar Standorte, aber ihr Standort in Jackson liegt in einer Gasse und ist süß (aber winzig)!

Aktivitäten

  • Wenn Baseball-Saison ist, besuchen Sie ein Cubs-Spiel im Wrigley Field!
  • Besuchen Sie weitere Museen:
    • Das Art Institute of Chicago
    • Shedd Aquarium
    • Das Field Museum
    • Museum of Science and Industry
    • Adler Planetarium
  • Schlendern Sie durch das Chicago Cultural Center (kostenlos!) und bewundern Sie die schöne Architektur

Besuchen Sie die Windy City?

Pinnen Sie diese 3 Tage in Chicago Reiseroute, um Ihre Reise zu planen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.