Site Overlay

Chair Pose

Chair Pose ist eine Trotzhaltung des Geistes, die zeigt, wie hoch man kommen kann, selbst wenn man nach unten gezwungen wird.

-The Quote Garden

Chair Pose ist eine der beliebtesten und doch herausfordernden Yogahaltungen. Auf Sanskrit heißt sie Utkatasana, ausgesprochen OOT-kah-TAHS-anna. Wie viele Wörter aus dem Sanskrit gibt es mehrere Übersetzungen, darunter Chair Pose, Fierce Pose, Lightning Bolt Pose und Awkward Pose. Wenn du Utkatasana praktizierst, wirst du zustimmen, dass alle diese Übersetzungen absolut Sinn machen!

Diese lustige und anstrengende Pose hat viele körperliche Vorteile. Sie strafft die Beinmuskeln und stärkt die Hüftbeuger, Knöchel, Waden und den Rücken. Gleichzeitig werden Brust und Schultern gedehnt. Unter dem Gesichtspunkt der funktionellen Fitness spiegelt Utkatasana die Muskeln wider, die für das Hinsetzen und Aufstehen von einem Stuhl benötigt werden, und macht es weniger mühsam, den öffentlichen Toilettensitz zu meiden!

Um Utkatasana auszuführen, stellen Anfänger oder Menschen mit Rückenproblemen ihre Füße hüftbreit auseinander und beugen dann die Knie, während sie sich zurücklehnen, als ob sie sich auf einen Stuhl setzen wollten. Andere machen das Gleiche mit den Füßen zusammen. Das Ziel ist es, so weit hinten zu sitzen, dass das Gewicht auf den Fersen liegt und die Zehen sichtbar sind. Während sich Brust und Arme zur Decke strecken, zieht der Nabel in Richtung der vorderen unteren Rippen, um die Lendenwirbelsäule zu verlängern.

Während der Oberkörper in Utkatasana hoch strebt, sinkt der Unterkörper tief. Es ist diese Dualität, das Heben und Senken, die diese Haltung schwierig macht. Sich zu heben, wenn man das Gefühl hat zu sinken, ist sowohl im Yoga als auch im Leben schwierig. Kannst du dich aufrichten, wenn das Leben eine hässliche oder unerwartete Wendung nimmt oder wenn du dich niedergeschlagen oder deprimiert fühlst? Utkatasana zu üben ist eine sanfte Erinnerung daran, dass du die Kraft hast, dich zu erheben, wenn du dich niedergeschlagen fühlst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.