Site Overlay

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Ein einfacher marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat mit Sunkist® Cara Cara Orangen, Pistazien, goldenen Rosinen und einem aromatischen Sunkist® Navel Orange Dressing. Es ist ein schnelles und gesundes vegetarisches Rezept, perfekt für die Vorbereitung von Mahlzeiten!

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Einige der besten Rezepte entstehen, wenn man mit den Zutaten, die man zur Hand hat, kreativ wird. Bei der Planung dieses Rezepts habe ich darauf geachtet, dass die Grundzutaten aus der Speisekammer auf kreative Weise verwendet werden. Durch die Schichtung von Aromen und Texturen können Sie mit nur wenigen Zutaten ein schmackhaftes (und vielleicht sogar unerwartetes) Gericht kreieren.

Ich hoffe, dieses Rezept inspiriert Sie dazu, kreativ mit dem umzugehen, was Sie in Ihrem Kühlschrank und Ihrer Vorratskammer haben, neue Geschmackskombinationen auszuprobieren und dieses Rezept vielleicht sogar einmal auszuprobieren!

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Dieser marokkanische Kichererbsen-Quinoa-Salat ist das perfekte Beispiel dafür, wie sich eine gut gefüllte Speisekammer zu Ihren Gunsten auswirken kann. Häufige Grundzutaten aus der Speisekammer wie Quinoa und Kichererbsen werden mit einer Vielzahl von Gewürzen und länger haltbaren Produkten wie Orangen und Karotten kombiniert, um einen geschmackvollen, von Zitrusfrüchten durchzogenen Quinoa-Salat zu kreieren.

Der meiste Geschmack kommt von dem Dressing, das aus einer frisch gepressten Sunkist® Navel-Orange und einer Mischung aus Olivenöl, Kurkuma, Kreuzkümmel und Zimt hergestellt wird. Die Quinoa saugt das Dressing auf und verleiht dem Salat bei jedem Bissen einen Hauch von Geschmack. Abgerundet wird der Salat mit goldenen Rosinen, Pistazien, Petersilie und in Scheiben geschnittenen Sunkist® Cara Cara Orangen. So entsteht eine unwiderstehliche Kombination aus süßen und herzhaften Aromen. Sie werden nicht genug davon bekommen können!

Wie man diesen Quinoa-Salat serviert

Im Allgemeinen eignen sich Quinoa-Salate hervorragend zur Vorbereitung von Mahlzeiten. Außerdem werden die Aromen intensiver, je länger sie stehen, so dass dieser Salat am nächsten Tag noch besser schmeckt. Genießen Sie diesen Salat direkt aus dem Kühlschrank oder wärmen Sie ihn auf, wenn Sie möchten. Dieser Salat ist natürlich vegan und eignet sich als gesundes Mittag- oder Abendessen, aber Sie können ihn auch mit einem Protein Ihrer Wahl servieren. Wild gefangener Lachs oder Garnelen wären köstlich.

Gebräuchliche Ersetzungen

Dieses Rezept ist zwar so köstlich, wie es geschrieben steht, aber es ist ein flexibles Rezept, das man je nach Vorrat oder Geschmacksvorliebe abändern kann. Sie können die goldenen Rosinen, die Pistazien und die Petersilie leicht durch andere Trockenfrüchte, Nüsse oder Samen und Kräuter ersetzen, die Sie gerade zur Hand haben oder die Ihnen leichter zugänglich sind. Nachfolgend finden Sie einige gängige Ersatzmöglichkeiten für diese Zutaten, aber seien Sie ruhig kreativ.

Goldene Rosinen – ersetzen Sie gehackte Datteln, getrocknete Cranberries, getrocknete Bing-Kirschen, Johannisbeeren oder normale Rosinen

Pistazien – geröstete Mandeln oder Pinienkerne passen besser zu den traditionellen marokkanischen Aromen, aber jede Nuss oder jeder Samen ist geeignet. Gehackte Cashewnüsse, Walnüsse, Kürbiskerne, Hanfsamen usw.

Petersilie – wenn Sie die Petersilie durch Minze ersetzen, passt das gut zu den Aromen in diesem Rezept. Wenn Sie frische Kräuter zur Hand haben, verwenden Sie sie. Aber machen Sie sich auch keine Sorgen, wenn Sie keine haben. Dieses Rezept wird auch ohne sie köstlich sein. Wenn Sie kein Fan von Petersilie oder Minze sind, können Sie immer gehackten Spinat oder Rucola für ein paar zusätzliche Grüns hinzufügen.

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Hände halten Schüssel mit marokkanischem Kichererbsen-Quinoa-Salat
Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Nährwertangaben:

Cara Cara Orangen

Die Cara Cara Orangen sehen zwar äußerlich wie Navel-Orangen aus, aber wenn man sie anschneidet, fällt einem sofort ihr leuchtend rosa Fruchtfleisch auf. Dieser schöne rosa Farbton kommt von dem natürlich vorkommenden Lycopin. Lycopin ist ein Antioxidans, das dazu beitragen kann, den Körper vor Schäden durch freie Radikale zu schützen. Ein Übermaß an freien Radikalen im Körper kann zu oxidativem Stress im Körper führen. Die Forschung zeigt, dass die antioxidativen Eigenschaften von Lycopin dazu beitragen können, den Gehalt an freien Radikalen in Schach zu halten und den Körper vor einigen Gesundheitszuständen zu schützen, die mit erhöhtem oxidativem Stress einhergehen. (1)

Cara Cara Orangen sind auch eine ausgezeichnete Vitamin C-Quelle. Alle Orangen enthalten Vitamin C, aber Cara Cara Orangen enthalten von allen Sunkist® Zitrusfruchtsorten das meiste Vitamin C. Eine mittelgroße Cara Cara-Orange enthält 100 % des täglichen Bedarfs an Vitamin C. Neben Vitamin C sind Cara Cara-Orangen auch eine gute Quelle für Ballaststoffe, Folsäure und Vitamin A. (2) Kein Wunder, dass Sunkist diese Sorte „Power Orange“ nennt. Diese erstaunliche Zitrussorte ist von Dezember bis Mai erhältlich.

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-SalatMarokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

WENN SIE DIESEN marokkanischen Kichererbsen-Quinoa-Salat lieben, werden Ihnen auch diese Zitrusrezepte gefallen…

    • Soba-Nudelsalat mit Zitrus-Ingwer-Dressing (in Kürze)
    • Milchfrei-Milchfreier Orangen-Mandel-Ricotta-Toast
    • Frühlings-Zitronensalat mit Joghurt-Tahini-Dressing
    • Extra klumpiges Granola + Blutorangen-Joghurt-Bowls
    • Zitronensalat mit Fenchel und Avocado – Love and Lemons

Drucken

Marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat

Ein einfacher marokkanischer Kichererbsen-Quinoa-Salat mit Sunkist® Cara Cara Orangen, Pistazien, goldenen Rosinen und einem aromatischen Sunkist® Navel-Orangen-Dressing.

Skala1x2x3x

Zutaten

Für den Salat

1 Tasse ungekochte Quinoa

2 Tassen Wasser

½ Teelöffel Salz

1 (15 oz) Dose Kichererbsen, abgespült und abgetropft

2 Sunkist® Cara Cara Orangen, supremed

½ Tasse geriebene Karotten

⅓ Tasse gehackte Pistazien

⅓ Tasse goldene Rosinen

⅓ Tasse gehackte Petersilie

Für das Dressing

1 Sunkist® Navel Orange (¼ Tasse Orangensaft)

2 Esslöffel Olivenöl

½ Teelöffel gehackter Knoblauch

½ Teelöffel gemahlene Kurkuma

½ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

½ Teelöffel gemahlener Zimt

¼ Teelöffel Meersalz

¼ Teelöffel frischer schwarzer Pfeffer

Anleitung

Wasser und Quinoa in einen mittleren Topf geben und zum Kochen bringen. Abdecken und auf ein Köcheln reduzieren. Die Quinoa 15 Minuten lang kochen lassen. Vom Herd nehmen und mit einer Gabel auflockern. Quinoa für 5-10 Minuten abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Den Orangensaft, das Olivenöl, die Gewürze, Salz und Pfeffer in ein Einmachglas geben. Den Deckel aufsetzen und kräftig schütteln, bis sich das Dressing verbunden hat.

Um die Sunkist® Cara Cara Orange in Scheiben zu schneiden, verwenden Sie ein scharfes Messer, um die Ober- und Unterseite der Orange vorsichtig abzuschneiden. Legen Sie die Orange mit der Schnittfläche nach unten. Schneiden Sie die Schale vom Fruchtfleisch ab, indem Sie an den Seiten der Orange nach unten streichen. Die Schale wegwerfen und das restliche weiße Mark mit dem Messer entfernen. Schneiden Sie zwischen einem der Segmente und der Verbindungsmembran, bis Sie die Mitte der Orange erreichen. Sobald beide Seiten des Segments aufgeschnitten sind, entfernen Sie das Segment. Fahren Sie mit jedem verbleibenden Segment fort.

Gießen Sie das Dressing über die Quinoa und vermischen Sie es. Kichererbsen, goldene Rosinen, Pistazien, Cara Cara Orangensegmente und Petersilie vorsichtig unter die Quinoa rühren, bis alles gut vermischt ist. Abschmecken und ggf. mit zusätzlichem Salz und Pfeffer würzen.

Warm oder kalt servieren. Mit zusätzlichen Pistazien, Orangenscheiben und Petersilie garnieren, falls gewünscht.

Salatreste in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 5 Tage aufbewahren. Kalt aus dem Kühlschrank oder aufgewärmt genießen.

Hinweise

Austauschbare Zutaten: Sie können die goldenen Rosinen, die Pistazien und die Petersilie mit dem ersetzen, was Sie gerade zur Hand haben oder was Ihnen am besten schmeckt. Getrocknete Cranberries, gehackte Datteln, geröstete Mandeln und Minze wären köstlich.

HABEN SIE DIESES REZEPT GEMACHT?

Ich würde gerne hören, wie es Ihnen geschmeckt hat! Hinterlasse unten einen Kommentar und teile ein Bild auf Instagram mit dem Hashtag #nourishedbynutriton und #MySunkistTable. Sie können dieses Rezept auch auf Sunkist.com/recipes/moroccan-chickpea-and-quinoa-salad/

Dieser Beitrag wurde in Zusammenarbeit mit Sunkist® erstellt. Wie immer arbeite ich nur mit Marken zusammen, die ich liebe und verwende. Ich teile sie, weil ich möchte, dass Sie sie genauso lieben wie ich. Vielen Dank, dass Sie die Sponsoren unterstützen, die Nourished by Nutrition am Laufen halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.